Juni 2020 | Gut Projensdorf – Hochzeit trotz Corona

Meine coronabedingt erste Trauung 2020 war im Juni auf Gut Projensdorf in Altenholz bei Kiel. Das wunderschöne Gut, seine super engagierte Besitzerin, das unglaublich liebe Personal und den Standesbeamten kenne ich mittlerweile so gut wie meine All-Time-Klassiker-Songs wie “All of Me”.

Ich bin immer wieder super gern dort, das Gut liegt direkt am Nord-Ostsee-Kanal und ich habe dort schon Trauungen bei jeder Wetterlage erlebt – keine tut dem Ambiente einen Abbruch ;-).

Diese Trauung war wettermäßig allerdings schon etwas Besonderes: Während der Zeremonie hat es eigentlich durchgehend gewittert. Wer das als schlechtes Omen begreift, hat noch nie jemanden lachen hören: “Bei unserer Hochzeit damals hat es in Strömen geschüttet, aber eigentlich wurde es dadurch erst besonders”.

Und besonders war es; besonders schön und besonders lustig. Wie man auf den Bildern sieht, denn ich glaube während meiner Songs hat es wieder ordentlich gedonnert. Was also bleibt, sind tolle Bilder mit lachenden Gesichtern und tolle Erinnerungen an einen besonderen Tag mit besonderem Wetter ;-). Was wünscht man sich mehr?

Wir hatten einen ganz tollen Tag und haben uns von dem Wetter nicht runterziehen lassen. Wir möchten uns auch bei dir für die wundervolle Begleitung der Trauung bedanken. Alle haben dich in den höchsten Tönen gelobt und fanden deine Musik sehr schön. Du hast die Trauung auf jeden Fall nochmal zu etwas noch Besondererem für uns gemacht. Vielen vielen Dank dafür. 

Niklas, Bräutigam
Trauung im Juni 2020 Gut Projensdorf, Foto: Lorenz Oberdörster
Warten auf die Braut: Hochzeit trotz Corona, Foto: Lorenz Oberdörster

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.